Wer den Namen Raclette hört, denkt entweder an den Käse oder an das Gericht. Doch woher kommt dieses Gericht? Das heutige Raclette hat seinen Ursprung in der Schweiz. Ursprünglich wurde ein halber Laib Käse am Feuer/an der Glut platziert, sodass die obere Schicht des Käses schmolz. Diese Schicht wurde dann auf einen Teller oder ein Stück Brot geschabt. Hiervon hat das Raclette auch seinen Namensursprung: racler heißt im französischen schaben. Auch heute noch gibt es die Variante des Käse-Laib schmelzen. […]