So, oder so ähnlich geht es uns doch allen, nicht nur nach einem herzhaften Raclette. Doch gefühlt geht etwas Süßes immer noch :).

Einen Nachtisch im Raclette herzustellen, geht einfacher als man denkt. Ob kleine Küchlein, Früchte und Schokolade oder S’mores – alle Varianten lassen sich schnell und unkompliziert in den Raclette Pfännchen zubereiten.

Für die süßen Rezepte habe ich mich teilweise von Sarah|Knusperstübchen inspirieren lassen. Ein wahrer Genuss! Probier doch bei deinem nächsten Raclette Abend:

  • Cheesecake
  • Früchte & Schokolade
  • S’mores

Rezept „Cheesecake“

Der Teig für den leckeren Cheesecake lässt sich sehr gut vorbereiten und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten

  • 200 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1TL Speisestärke
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Sahne
  • 1 EL flüssige Butter
  • optional zur Garnierung: Früchte (püriert oder ganz), Schokoladencreme, Nüsse, Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min

Vermenge alle Zutaten zu einer cremigen Masse und stelle den Teig bis zur Verwendung kalt. Um den Cheesecake zuzubereiten gebe 2-3 EL in das Pfännchen und lasse das Küchlein ca. 4-5 Minuten ausbacken. Du kannst die kleinen Cheesecakes nun nach Herzenslust garnieren oder einfach pur genießen.

Rezept „Früchte & Schokolade“

Dieser süße Nachtisch ist am einfachsten zuzubereiten. Erlaubt ist was schmeckt.

Zutaten

  • Früchte deiner Wahl: Bananen, Äpfel, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Mango, Ananas, Trauben, etc.
  • Schokolade deiner Wahl: Kuvertüre (Vollmilch, Zartbitter, Weiß), Schokolade, Schokoladencreme, Oreos, Kinderschokolade, Kinder Bueno, etc.
  • Butter (für die Pfännchen)
  • optional zur Garnierung: Nüsse, Puderzucker, Mandelmus (oder andere Nussmus-Sorten), Kokosblütensirup

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Minuten

Schneide die Früchte deiner Wahl ggf. klein/in Scheiben. Hacke die Kuvertüre, Schokolade, Oreos, Kinderschokolade, etc. klein. Verteile im Raclette Pfännchen etwas Butter und gib die Früchte deiner Wahl hinzu. Lasse die Früchte ca. 2-3 Minuten backen und füge dann die gehackte Schokolade oder Schokocreme hinzu. Lasse alles erneut ca. 2 Minuten backen. Garniere die Schokofrüchte anschließend mit den Zutaten deiner Wahl.

Rezept „S’mores“

Dieser süße Nachtisch ist ein Klassiker aus den USA – geschmolzene Marshmallows und Schokolade zwischen zwei Keksen – lecker! Normalerweise werden die Marshmallows über Feuer erhitzt – doch das Raclette Pfännchen tut es auch :).

Zutaten S'mores

Zutaten

  • Marshmallows
  • Kekse
  • Schokolade
  • oder noch einfacher: Kekse mit einer Schokoladenseite
  • Butter (für die Pfännchen)

Zubereitung

Verteile etwas Butter im Raclette Pfännchen und gib die Marshmallows hinzu. Warte ca. 4-5 Minuten bis die Marshmallows weich geworden sind. Staple die Zutaten für einen fertigen S’mores folgendermaßen: Keks, Schokolade, Marshmallows, Keks.

Ergebnis S'mores

War etwas für dich dabei? Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit :)!

Fehlt dir noch das passende Raclette? Dann schau doch bei meinen Produktvorstellungen vorbei.